Mühlenstraße 4-6, 16321 Bernau bei Berlin

03338-398400

Seit dem 01.05.2014 ist die Geschäftsführung in der Hand einer jungen gelernten Gastronomin. Jedes Detail, jedes Stück Mobiliar hat Hintergrund und Geschichte. So sind Teile der Tische und Bestuhlung, der Tresen älter, als das gesamte Team zusammen. Die Innenausstattung erinnert an eine Zeit der Ruhe und Gelassenheit, ohne Stress und Termindruck. Die großen Uhren im Inneren stehen still, hier läuft die Zeit noch anders, es gibt keinen Stress und man kann abschalten. Die Kaffeespezialitäten sind noch liebevoll von Hand zusammengestellt.
Auch die Kuchen werden täglich frisch zubereitet und sind oft schneller weg als sie abkühlen können. Hier merkt man noch, dass Qualität groß geschrieben wird.

Wir begrüßen Sie herzlich in unserem Café Mühle im Herzen Bernau‘s am neuen Mühlentor. Unser Team besteht aus hochmotivierten dynamischen jungen Mitarbaitern, denen Ihr Wohlergehen am Herzen liegt. In der Küche verzaubert Sie unser Koch „Nick“ und lässt Sie an seiner Erfahrung aus der internationalen Küche teilhaben. Ein stetig wechselndes Angebot beflügelt Ihren Gaumen und ergänzt das weitläufig geschätzte Frühstücks- und Mittagsmahl.

Im Service erwartetn Sie „Nadine und Nancy“, die beide sehr engagierte und freundliche Mitarbeiterinen sind. Sie sind stets motiviert ihnen jeden wunsch zu ermöglichen. ,,Sophia" ist unsere Kuchenfee die sich gerne an neuen Kuchen sowie Torten probiert und hierbei manch erstaunliche Kreation erschafft. Als Novize-Köchin hilft sie bei Bedarf auch mal gerne in der Küche aus.

Der Chef ist bei uns eine Chefin. „Steffi“ ist Ansprechpartnerin für jegliche Befindlichkeiten und hält das Team zusammen. Sie wirbelt im Service, in der Küche, in der Backecke und steht unseren Gästen gerne Rede und Antwort.

Sollten Sie wünsche oder Anregungen haben, sprechen sie uns einfach an.

FREUSTÜCK

BRIGHTON

Chilibohne | Würstchen | Schinken | Obst | Ai | Butter | Süßes | Röstbröt

8,50 €
für zwai
16,00 €

JÜTLAND

Räucherlaxs | Schmand | Obst | Ai | Butter | Süßes | Bröter

8,50 €
für zwai
16,00 €

KOBLENZ

Wurst | Schinken | Käse | Obst | Ai | Butter | Süßes | Bröter

8,50 €
für zwai
16,00 €

LIMBURG

Camembert | Hartkäse | Schnittkäse | Schmand | Obst | Ai | Butter | Süßes | Bröter

8,50 €
für zwai
16,00 €

NIZZA

Joghurt | Obst | Obst | Camembert | Ai | Butter | Süßes | Bröt | Croissant

8,50 €
für zwai
16,00 €

PALERMO

Mozzarella | Tomate | luftgetrocknete Salami | Schinken | Obst | Ai | Butter | Süßes | Bröter

8,50 €
für zwai
16,00 €

SARAGOSSA

Olive | Hirtenkäse | Chorizo | Schinken | Obst | Ai | Butter | Süßes | Bröter

8,50 €
für zwai
16,00 €

ALLERWELTSHAIM

Tischbüffet ab 3 Personen mit ainem Querschnitt unserer Freustücke
kalt p. P.
9,00 €
warm p. P.
13,00 €

EMPFEHLUNG

RIESENGARNELE 08/12

mit Knoblauch, Tomate, Paprika & Chili in Olivenöl gebraten, so bissschen Zeugs anbaigetan
halbes Dutzend
5,00 €
ganzes Dutzend
25,00 €

AIGENHAITEN

HORST
(Sekt | Holunder | Orange)
0,20 l
4,50 €
SIBYLLE
(Ramazotti Rosé | Prosecco)
0,20 l
4,50 €
BITTERFELD
(Aperol mit & Sprite)
0,20 l
4,50 €

AIS

MELBA

Vanilleais
Pfirsich | Himbeersauce | Sahne
4,50 €

VAN KIRSCH

Vanilleais
Vanillesauce | Kirsche | Sahne
4,50 €

TIFFANYS

Vanilleais | Schokoladenais
Vanillesauce | Karamelsauce | Sahne
4,00 €

HELENA

Vanilleais | Schokoladenais
Birne | Schokosauce | Sahne
4,50 €

ZUCKERSCHLAMPE

Vanilleais | Sahne
Himbeersauce | Karamelsauce | Schokosauce
4,00 €

FLORENCE

Vanilleais | Erdbeerais
Birne | Curacao Blue | Sahne
5,00 €

CARLTON

Vanilleais | Schokoladenais
Ananas | Baileys | Sahne
5,00 €

CAVALIERI

Vanilleais | Erdbeerais
Ananas | Amaretto | Sahne
5,00 €

WAITER SO!

SCHWEDINE

Vanilleais
Apfelmus | Aierlikör | Sahne
5,00 €

AIERLAI

Schokoladenais
Schokoladensauce | Aierlikör| Sahne
4,50 €

ADELINA

Vanilleais | Schokoladenais
Kirsche | Grappa | Sahne
5,00 €

ÜBERAUS.WICHT.ICH:

4 DE KLEENEN

Ainkugelais | Öbster | Sahne | Schnulli
3,50 €

K:LT

KUGEL AIS 1,00€ SCHNAPS DABAI 1,00€ FRÜCHTE DRAN 1,00€ SAHNE DRAUF 0,50€ TOPPING DRÜBER 0,50€...UND FERTIG IST  DAS GARTENHÄUSCHEN

MANDEL WANDEL

Kirschsaft | Vanilleais
3,50 €

ENGELCHEN

Orangensaft | Vanilleais
3,50 €

SIEGERTÜHP

Bananensaft | Schokoladenais
3,50 €

AISKAFFEE

Kalter Kaffee | Vanilleais | Sahne
3,50 €

AISSCHOKOLADE

Kalter Kakao | Vanilleais | Sahne
3,50 €

ABENDGLÜCK .

viellaicht doch anders? Aus 8 mach 3...oder so...lass uns drüber reden...dir fehlt nur ́n grüner Moment!

MEDITERRANUI

Antipasti | Mozzarella | Tomate | Ai
Chorizo | Schinken & Salami luftgetrocknet
Schmalz | Gemüse | Bröter
für zwai
9,50 €
18,00 €

HUEVOS A LA FLAMENCA

Anmaßend authentisch, verdammt spanischer Aier Gemüse Pfannen und Augenschmaus. Na?
8,50 €

MEINE TANTE DOROTHEA WOLLTE IMMER NUR DAS:

Stulle | Zwiebelmett | Tomate
Zwiebel | Käse & mit der Überbackung gemacht
5,50€

ALLERWELTSHAIM

Tischbüffet ab 3 Personen mit ainem Querschnitt aus unserem Abendglück
pro Person
5,50€


...und auch das noch hier, sogar noch später!

VON DÜ
( unsere Spezialität )
MENÜ
( fast weltlich )
BÜFFET
( mehr als möglich )
G.WÖLBEKELLER
( frag dich durch )

FLAMMENKÜCHE

Elsässer Fladen mit Schmand & Käse bedacht

STRASBOURG

Speck & Zwiebel
7,00€

MULHOUSE

Kochschinken & Ananas
8,00 €

ORSCHWILLER

Tomate & Salami
8,00€

PETIT LANDAU

Räucherlaxs & Zwiebel
8,00€

THANNENKIRCH

Marinierter Hirtenkäse & Tomate
8,00€

LA WANTZENAU

Thunfisch & Zwiebel
8,00 €

PLOBSHAIM

Camembert & Waintraube
8,00€

MUTTERSHOLTZ

Olive & Tomate
8,00€

ZANKÄPFELE

Vanillesauce | Schokosauce | Apfel | Zimt
7,00€

EMPFEHLUNG

ELSÄSSER AUSHAIMISCHER

Fladenvariante: Halbling
… zusätzlich zum flachen Fladen
ca. 2,53€

F.ROHKOST

BETTBRUNTZER

Rucola | Blatt | Kochschinken | 2Aier | Oh! Livenöl | Honig | Parmesan
9,00 €

TRICOLORE

Mozzarella | Tomate | Blatt
Rucola | Oh! Livenöl | Honig
9,00 €

WIES´EN TREUM

Paprika | Grüngurke | Tomate | Zwiebel | marinierter Hirtenkäse | Blatt | Oh! Livenöl | Honig
10,00 €

Gibt´s aigentlich den BROTSALAT noch ?

Riesencrouton | Specktakel | Trockentomate Olive | Schluppe | Rucola | Hartkäse | Oh! Livenöl
10,00 €

NET SAUMON

Blattsalatvariation | Oh! Livenöl
Honig | Thunfisch | Zwiebel | Tomate
9,00 €

EMPFEHLUNG:

RIESENGARNELE 08/12

mit Knoblauch, Tomate, Paprika & Chili in Olivenöl gebraten, so bissschen Zeugs anbaigetan
halbes Dutzend
5,00 €
ganzes Dutzend
25,00 €

SSENTWITSCH

so oder so oder anders oder eben doch als überbackenen Toast zu bestellen

HONOLULU

Kochschinken | Ananas | Käse | Schmand | Blattsalat

5,50€

VENEDIG

Tomate | Mozzarella | Käse | Schmand | Blattsalat
5,50 €

WARNEMÜNDE

Olive | Trockentomate | Käse | Schmand | Blattsalat
5,50€

ZUGSPITZE

Thunfisch | Zwiebel | Käse | Schmand | Blattsalat
5,50 €

MADNESS!

Zwiebelmett | Gürksken | Käse | Zwiebel | Schmand | Blattsalat
5,50€

FETTE KISTE

so oder so oder anders oder eben doch als überbackenen Toast zu bestellen

MÜHLEN FREUND

Rührai | Tomate | Zwiebel | Butter | Toast
6,00€

MAX STRAMM

Spiegelai | Bratschinken | Zwiebel | Butter nicht auch noch | Toast
6,00 €

STADT PFAIFFER SCHMAUS

Bauernfrühstück! 3 Aier | Zwiebel | Bratkartoffel

… und schön janz fille Majoran dranne, sowie …

( H ) Salami & Paprikafrucht

( CH ) Thunfisch & Kaper

( F ) Camembert & Waintraube

( E ) Chorizo & Peperoni

( D ) Schinken & Gewürzgurke

( I ) Tomate & Mozzarella
... jewails echt
 verdiente 8,50 €

EMPFEHLUNG:

RIESENGARNELE 08/12

mit Knoblauch, Tomate, Paprika & Chili in Olivenöl gebraten, so bissschen Zeugs anbaigetan
halbes Dutzend
5,00 €
ganzes Dutzend
25,00 €

ODERSO ANBAI

KÄSETOAST

der Stücker zwai
3,00 €

RÖSTSCHINKEN

5 Schaiben
3,00 €

3 SPIEGELAIER oder 3 RÜHRAIER

naturell | brotlos
3,00 €

BRÜHWURST

Wienerwurstpaar| brotlos
3,00 €

ANTIPASTI QUATTRO

Olive | Trockentomate | Hirtenkäse | Mozzarella
4,50 €

JOGHURT

Obst | Honig
6,50 €

FRANZENS ZWAIHAND AUF GUT GLÜCK

Croissant vielschichtig belegt
Käse | Schinken | Schmand | Salat
5,00 €

EMPFEHLUNG:

RIESENGARNELE 08/12

mit Knoblauch, Tomate, Paprika & Chili in Olivenöl gebraten, so bissschen Zeugs anbaigetan
halbes Dutzend
5,00 €
ganzes Dutzend
25,00 €

Geschichte des Städtchens Bernau bei Berlin, des Café Mühle und der Umgebung:

Unser Haus

In der „Mühlenstraße“ 4, gleich neben der „Sankt Marien Kirche“, steht das heutige „Krügerhaus“. Es befand sich fast immer eine Konditorei in diesem Haus. 1890 war der Restaurateur August Krause Haus- und Schankwirt in diesem Gebäude. 1932 übernahmen Emil und Hans Becker von ihrem Vater den Betrieb. Sie betrieben die Konditorei „Becker“. Diese war sehr beliebt wegen den Konditoreiwaren und wegen den Terrassenplätzen an der Seite zum Kirchplatz.

1945 wurde das Haus und die Backstube von der Roten Armee besetzt. Der Besitzer der Konditorei, Emil Becker, erhielt Ende 1945 eine einjährige Konzession, um das Geschäft weiterzuführen. Hans Lange, der Bäckermeister unter Emil Becker, führte von 1947/48 das Geschäft weiter. Im Anschluss übernahm Herbert Rohlfien den Geschäftsbetrieb. Er musste 1949 den Betrieb in sein Restaurant „Weißer Schwan“ verlegen, da die Rote Armee das Gebäude wieder selbst nutzen wollte. Später nutzte dann die HO das Gebäude als Verwaltung und traditionsgemäß wieder als Bäckerei, Konditorei, Cafe und Eisdiele. Im Volksmund nannte man die Konditorei „Becker“. In direkter Umgebung entstand viel neues, nur die „Mühlenstraße“ 4 verfiel immer weiter.

Ab 2007/08 erwarb das Bauunternehmen „Krügerbau“ dieses Haus und es wurde von Grund auf saniert. Mit viel Liebe zum Detail gingen die Restaurierungsarbeiten voran. Heute hat die Firma „Krügerbau“ ihren Firmensitz in diesem Gebäude und der Name „Krügerhaus“ ist an der Front zu lesen. Und wie kann es anders sein, ist wieder ein Cafe an dieser Stelle zu finden. Das „Cafe Mühle“, geführt von Arndt Richter, ist auf Grund seines guten Angebotes und der Traditionellen Einrichtung sehr beliebt. In 2014 wechselte der Betreiber und somit führt Stephanie Batista ab dieser Zeit die Geschichte des Cafe`s weiter.

Rundrum

Direkt neben unserem Café kann man die Sankt Marien Kirche sehen. Die St. Marien Kirche, früher auch St.-Katharinen-Kirche genannt, steht auf dem Kirchplatz an der Mühlenstraße. Sie ist im gotischen Stile erbaut und wurde vom König Friedrich Wilhelm IV. als eine der schönsten und größten Kirchen der Mark bezeichnet. Nach Chronist Seiler soll die Kirche im Jahre 1141 gegründet worden sein. Jedoch mit größerer Wahrscheinlichkeit, ist der Ursprung der selbigen erst aus dem 13. Jahrhundert herzuleiten. Ursprünglich standen an der Mühlenstraße zwei Türme. Die Höhe betrug wohl mehr als 63 m. 1721 musste die Spitze des einen Turmes wegen Baufälligkeit herunter genommen werden. Der Zweite wurde 1745 durch einen Blitzschlag stark beschädigt. Bis auf das Mauerwerk wurden 1750 bis 1753 beide, um größeren Schaden abzuwenden, abgetragen. Der neue und noch heute zu bewundernde Turm wurde 1846 fertiggestellt und ist inkl. dem Kreuz auf der Spitze ca. 57,40m hoch.

An unserem Café führt die Mühlenstraße vorbei. Sie führt durch das Mühlentor aus der Stadt heraus. Das Mühlentor war aktiver Bestandteil der Befestigungsanlage von Bernau. Zwischen 1317 und 1348 wurde wahrscheinlich die steinerne Stadtmauer errichtet und somit auch das Tor. Es war ein rechteckiger Bau mit einer Höhe von ca. 12,5 m. Das Mühlentor wurde 1885 abgebrochen, weil sein baulicher Zustand sehr schlecht und die Durchfahrt für die hohen Heufuhren der Bauern zum Hindernis geworden war. Vor einigen Jahren wurde das Tor nach vielen Wenn und Aber wieder aufgebaut. Nähere Informationen dazu findet man unter  www.muehlentorbernau.de .

In den 70iger und 80iger Jahren erlebte Bernau einen tiefen Einschnitt. Die Altstadt wurde zu circa 70 % abgerissen und neu gestaltet. Visavis unseres Café's konnte man noch zu Beginn der 70iger noch sehr schöne Fachwerkhäuser bewundern. Diese fielen dem Abriss zum Opfer und es entstanden Plattenbauten, die zu DDR Zeiten üblich waren.

Damals

Bernau bei Berlin ist ein, ohne Übertreibung gesagt, sehr schönes Städtchen im Nord-Osten von Berlin. Historisches bis modernes, alles ist hier in einem fantastischen Zusammenspiel zu finden. Das Bernau an der Panke liegt war mit ausschlaggebend für die Gründung der Stadt. So kam es, dass circa im Jahre 1139 Albrecht der Bär in einer Schänke direkt an der Panke Rast machte. Ihm wurde das köstliche Bernauer Bier gereicht und er war davon völlig fasziniert. Ein solches Bier hatte man ihm noch nie gereicht. Kurz gesagt beschloss er an dieser Stelle eine Stadt zu errichten. Den Wirt der Waldschänke ernannte er kurzer Hand zum Bürgermeister.

Über die Jahre hat Bernau dann viel erlebt. Die Hussiten standen vor der Stadt und die Bernauer Bürger haben ihre Stadt erfolgreich verteidigt. Die rustikale Stadtmauer und deren Wehrtürmen waren dabei sehr hilfreich.

Im Jahre 1232 erhielt Bernau das Stadtrecht. Der auf dem Schlachtfeld bei Lützen, 1632 ums Leben gekommene Gustav Adolf von Schweden übernachtete in seinem Sarg eine Nacht in der Sankt Marien Kirche hier in Bernau. Auch Georg von Rollenhagen hat seine Spuren in Bernau hinterlassen.

In Kürze finden Sie hier unsere leckeren selbstgemachten Marmeladen. Entsprechend der Jahreszait verwenden wir selbstverständlich frische Zutaten.

Bis dahin können Sie die Hausgemachten Marmeladen auch bei uns im Café käuflich erwerbend.